home

Der Mensch benötigt ununterbrochen Magnetfeldenergie

Wissenschaftler aus der Bio-Physik sowie aus der Quanten-Physik haben nachgewiesen, dass im Prinzip alle Lebensfunktionen bzw. alle biologischen Vorgänge (Regulations- und Steuerungsprozesse) des menschlichen Körpers, aber auch bei Tieren, Pflanzen und niederen Organismen, untrennbar mit elektrischen Vorgängen verbunden sind und von bioelektrischen und elektromagnetischen Abläufen gesteuert werden.

WENN SIE IHREM ORGANISMUS NICHT DIE GEWÜNSCHTE ENERGIE ZUFÜHREN IST ES SINNVOLL EIN PROFESSIONELLES MAGNETFELD, WIE DAS GMS von Geoway® ZU BESITZEN.


Tiere und Magnetismus <<

Da auch im menschlichen Körper alle durch mechanischen Kräfte (Blutströmung) angetriebenen Ionen (elektrisch geladene Teilchen wie Wasserstoff, Magnesium, Kalzium, Kalium, usw.) bewegte Ladungen darstellen sowie bewegte Ladungen immer ein elektrischer Strom sind, sind im Prinzip alle Blutströme, Lymphströme, Nerven und Muskelerregungen, sogenannte Diffusionsprozesse, welche magnetische Felder bzw. körpereigene Magnetfeldenergie erzeugen.


Je grösser das Magnetfeldenergie-Defizit in Ihrem Körper und je länger Sie einen Magnetfeldenergie-Mangel aufbauen und aufrechterhalten, desto extremer werden die Störungen in den oben stehenden Bereichen und Körperprozessen.


Tatsache ist, dass ein Magnetfeldenergie-Mangel früher oder später bei jedem Menschen immer zu Beschwerden, Krankheiten, vorzeitiger Alterung und abnehmenden Lebensprozessen führt.


Selbst viele Freizeitsportler aktivieren bei ihren sportlichen Aktivitäten nur bestimmte Muskelgruppen und aktivieren ihre Körpermuskulatur damit sehr einseitig (Radfahren, Joggen, Fußball, usw.). Durch die mangelnde und einseitige Bewegung verkümmern tatsächlich immer mehr Muskeln im Körper mit der Folge einer sich mehr und mehr abschwächenden körpereigenen Magnetfeldenergieproduktion.